Landesböllertreffen
07.09.2014 17:43
von André Schume
(Kommentare: 0)

Landesböllertreffen in Übigau

Uns vertraten Bernd Linke und Richard Riemer an diesem Tag. Es hatten sich 23 Vereine angemeldet, sie brachten 66 Hand- und Standböller und 15 Kanonen mit zum Böllern. 

Der Böllerplatz lag auf einer Wiese, die zum größten Teil mit Wald umgeben war - da war ein gutes Echo garantiert. Es war also alles gut vorbereitet, damit die Böllerschützen „Nach altem Brauch verwandeln das edle Pulver in Schall und Rauch“. Der Rauch kitzelte das eine oder andere Mal einem in der Nase, aber dieser „Genuss“ gehört zu einem Böllertreffen.

(Rüdiger Pohle, Elke Schoop)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

 

Copyright © SchumeVISION Media GbR