Dreistellungskampf 31.08.18
25.11.2018 16:39
von André Schume
(Kommentare: 0)

Dreistellungskampf 31.08.18

Freitag  08.00 Uhr stand dann der Luftgewehr Dreistellungskampf auf dem Program.  Hier gingen Marie, Svenja und Clara in der Schülerklasse an den Start. Marie schoss mit 589 Ringen eine neue persönliche Bestleistung und  Brandenburgischen Landesrekord. Svenja schoss mit 580 Ringen ebenfalls neue persönliche Bestleistung und auch Clara schoss mit 568 Ringen und dabei noch eine 5 im Kniendanschlag ihre Wettkampfbestleistung. Nach dem 2. Durchgang war klar Werder hat mit 1737 Ringen Mannschaftssilber, 2 Ringe hinter Platz 1 und 2 Ringe vor Platz 3. Marie lag in der Einzelwertung noch auf Platz 1. Die Spannung stieg, erst nach dem 3. Durchgang würde klar sein, ob es für eine weitere Medaille reichen wird.

Für Clara ging es schon auf der gegenüberliegenden Seite mit der Luftpistole weiter und in der anderen Halle machten sich Maria Antonia, Vanessa und Sara mit dem Kleinkalibergewehr für ihren Dreistellungskampf fertig.

 Mit 171 Ringen und Platz 31 ging die Erfolgsserie für Clara erst mal zu Ende. Nach dem 5. Platz im Vorjahr, war sie mit diesem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden, auch die bereits 3 gesammelten Medaillen waren in diesem Moment nur ein schwacher Tost.

Besser lief es für Sara und Maria, beide schossen neue Wettkampfbestleistung. Maria belegte mit 561 Ringen Platz 17, Sara mit 547 Ringen Platz 50, Vanessa kam mit guten 532 Ringen auf den 93. Platz von 116 Starterinnen (Start für PSV Olympia Berlin).

Jetzt waren auch in der großen Luftdruckhalle die letzten Schüler fertig, die Spannung stieg noch mal kurz vor der letzen Aktualisierung. Marie Blasek blieb auf dem 1. Platz und ist neue Deutsche Meisterin im Luftgewehr Dreistellungskampf!

 

Autor: Frank Kanzler

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright © SchumeVISION Media GbR